Die Elemente

Datenbank

Der Kern der automatischen Produktion von Katalogen, Preislisten und Datenblättern ist eine Datenbank. Hier können bereits bestehende Datenbanken aus dem Warenwirtschaftssystem, der Lagerhaltung oder der Produktionsplanung verwendet werden, oder als Basis für eine neue Datenbank dienen.
W52 verfügt über die Kompetenz Datenbanken zu konvertieren um den Aufwand für die Erfassung von Daten so gering wie möglich zu halten.
Falls Sie über keine verwendbare Datenbank verfügen, lohnt sich die Erstellung schon bei der ersten Katalogproduktion mit ADP. W52 richtet eine maßgeschneiderte Datenbank für Ihre Anforderungen ein und erfasst bei Bedarf auch alle Daten für Sie.

W52 verwendet bei neuen Datenbanken auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Software.

  • Microsoft Access oder MySQL für kleine bis mittlere Datenbanken und zur Selbstpflege
  • Microsoft SQL-Server für mittlere bis große Datenbanken oder
  • Oracle für große bis sehr große Datenbanken bei hohen Anforderungen an die Verarbeitungsgeschwindigkeit und Prozessstabilität

Bilder Grafiken

Neben den eigentlichen Daten benötigt man zur Erstellung von Katalogen und Datenblättern auch Bilder oder Grafiken.
W52 fotografiert im eigenen Fotostudio digital oder analog in höchster Qualität, abgestimmt auf die Erfordernisse der Katalogproduktion, damit Sie nur das bezahlen müssen, was Sie wirklich benötigen.
Wenn Sie Negative, Dias oder Fotoabzüge haben, digitalisieren wir Ihnen diese auf unserem High-End Scanner. Selbstverständlich übernehmen wir alle Daten, die digital vorhanden sind und konvertieren sie wenn nötig.
Die schwierige Konvertierung von technischen Zeichnungen im DXF oder DWG-Format übernehmen wir gerne und bieten für diesen Zweck auch automatisierte Lösungen für den Einsatz vor Ort an.